Vorschau aktueller Spieltag / TaF U12 gewinnt Nachholspiel 18:1

Den TaF-Teams steht vom heutigen Donnerstag bis zum kommenden Sonntag ein volles Programm ins Haus. Ein Nachholspiel, drei angesetzte Punktspiele und eine Freundschaftsbegegnung mit den Junglöwen sorgen für eine rege Beschäftigung der Glonntaler Talente.

Mit drei Spielen in 4 Tagen ist die TaF U12 quasi im Dauereinsatz. Der Auftakt zu diesem Mammutprogramm verlief für die TaF-Youngsters bereits am Donnerstag äußerst erfolgreich. Mit einem sensationellen 18:1-Sieg bei der SG Bergkirchen/Schwabhausen festigte das Team mehr als souverän seine Tabellenführung (detaillierter Bericht). Jetzt geht es auswärts gegen den SV Günding um weitere drei Punkte, bevor man am Sonntag um 11.00 Uhr in Markt Indersdorf die U11 des TSV 1860 München zu einem Freundschaftsvergleich empfängt. Mit Spannung wird die Begegnung der TaF U13 mit dem TSV Eintracht Karlsfeld erwartet. Während sich die Glonntaler mit einem Sieg die Tabellenführung zurück erobern wollen, benötigen die Seestädter noch jeden Punkt, um die Frühjahrsrunde in einer höheren Liga spielen zu dürfen. Auch das Spiel der Glonntaler U15 beim FC Hertha München verspricht viel Brisanz. Zwar stehen die TaF-Boys mit 16 Punkten derzeitig auf einem ausgezeichneten 2. Tabellenplatz, aber das Konto des Tabellensechsten FC Hertha weist nur drei Zähler weniger auf.

Mit dem 18:1-Sieg bei der SG Bergkirchen/Schwabhausen steigerte die TaF U12 ihre Bilanz nach 7 Spielen auf 21 Punkte und 59:8 Tore.

Die Punktspiele der TaF-Teams am 09./10. November im Überblick:

U15 (C-Jun.) Kreisliga München: FC Hertha München – TaF U15 (Sonntag, 10.11.2019, 14.15 Uhr, Surheimer Weg 3, 81379 München)

U13 Jahrgangsliga München, Gruppe West 01: TSV Eintracht Karlsfeld – TaF U13 (Samstag, 09.11.2019, 10.30 Uhr, Jahnstraße 15, 85757 Karlsfeld)

U12 Jahrgangsliga München, Gruppe West 01: SV Günding – TaF U12 (Samstag, 09.11.2019, 10:30 Uhr, Am Sportheim 1, 85232 Bergkirchen-Günding)

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: pre / Foto: pre

TaF U12 weiter auf Erfolgskurs

Erwartungsgemäß wurden im Nachholspiel drei Punkte eingefahren und die Tordifferenz mit einem 18:1 deutlich ausgebaut.

Am Donnerstag traten unsere TaF Youngsters im Nachholspiel beim Tabellenletzten SG Bergkirchen/Schwabhausen an. Krankheitsbedingt musste man leider ohne Auswechselspieler spielen. Die U12 übernahm von Anfang an die Kontrolle über das Spiel und erarbeitete sich Chance um Chance. Schon nach 2 Minuten zappelte der Ball im Netz der Gegner. Die in den letzten Spielen gezeigte Abschlussschwäche konnte heute überwunden werden und so erzielte man weitere 6 Treffer in den folgenden 20 Minuten. Krankheitsbedingt musste ein TaF Spieler vorzeitig vom Feld.

Statt Auswechselbank, Krankenbank

Trotz Unterzahl sah man in der zweiten Halbzeit kein verändertes Bild. Die TaF Youngsters kombinierten sicher, nutzten den freien Raum mit schönen Passstafetten und schlossen gezielt ab. Das Spiel endete 18:1. Großen Respekt verdient das Team aus Bergkirchen/Schwabhausen das nie aufgesteckt hat !

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: TaNe / Fotos: TaNe

TaF U15 mit wichtigem Auswärtssieg

Am Sonntag in der Früh ging es zum punktgleichen Tabellennachbarn Teutonia München. Vor dem Spiel war klar, dass man hier nichts liegen lassen darf, will man oben dran bleiben. Zudem wollten die Jungs die Niederlage gegen Dachau ´65 vergessen machen.

So begannen Sie dann auch. Schon nach 2 Minuten war es Leo, nach Zuspiel von Kevin, der die TaF Boys in Führung brachte. In der 18. Minute fand dann eine Flanke von Flo K. den Weg ins Tor. Als sich der Gegner schon in der Halbzeit wähnte, war es Luca C., der mit dem Pausenpfiff auf 0:3 stellte.

Im zweiten Abschnitt fand das Heimteam besser ins Spiel. Es gab nun Chancen auf beiden Seiten – aber die TaF-Boys hielten gut dagegen. So sprang schlussendlich nicht mehr als das 1:3 für die Münchner raus.

Ein verdienter Sieg auf schwierigem Untergrund. Damit springen wir wieder auf den 2. Tabellenplatz.

Im kommenden Spiel am Sonntag den 10. Nov. wartet das nächste schwere Auswärtsspiel auf uns. Es geht zur Hertha aus München. Mit ähnlicher Speilfreude und einer noch besseren Chanceverwertung sollten wir den Gegener jedoch gut in Schach halten können.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: RoSe Video: CeMu

TaF U15 unterliegt bitter gegen Dachau

Tabellenerster gegen Tabellenzweiter. Es konnte ein spannendes und energisches Spiel erwartet werden. Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Emotionen auf beiden Seiten die bei Spielern und Zuschauern viel Nervenstärke erforderte.

Kevin zieht ab zum hohen Fernschuss…
…der Dachauer Torwart macht sich lang – Tor 1:0
Noah B. hält den Druck auf den Gegner hoch
Noah S. verfehlt das Tor nur knapp bei diesem Fernschuss
Samu setzt sich gegen die starke Defensive der Dachauer durch
Flo K. in guter Position zum Torschuss
Flanke von Noah B.
Flanke von Flo K.
Elias überwindet energisch das Mittelfeld
Samu mit einer guten Torchance nach Reingabe von Leo
Luca C. mit der Chance zum Kopfballtor

Im 7. Punktspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Dachau hatten wir klar mehr Spielanteile. Leider haben wir viele Chancen liegengelassen und so stand es zur Halbzeitpause 1:1. In der zweiten Halbzeit konnten die TaF Jungs trotz weiterer Torchancen keine weiteren Treffer erzielen. Dafür nutzten die Dachauer geschickt eine umstrittene 5 Minuten Sperre unseres Inneverteidigers Bryan und erzielten den Führungstreffer und somit Endstand von 2:1.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: RoCo / Fotos: RoCo

TaF U13 erreicht vorzeitig Aufstiegsrunde!

Mit einem glanzlosen aber deutlichen 8:0 – Erfolg gegen die SGBergkirchen/ Schwabhausen katapultieren sich die Forvald-Jungs vorübergehend an die Tabellenspitze und sichern sich vorzeitig das Erreichen der Aufstiegsrunde.

Pflichtaufgabe erledigt, Mission Aufstiegsrunde bereits jetzt erfüllt! Doch wenngleich man mit dem Ergebnis und dem dadurch erreichten Etappenziel auf den ersten Blick durchaus zufrieden sein kann, hielt sich die Euphorie beim Trainergespann Forvald/Zeller und beim TaF – Anhang nach dem Schlusspfiff in Grenzen. Denn wirklich berauschend war es nicht, was die U13 am Freitagabend gegen den Tabellen­letzten aus Bergkirchen bot.

Vor allem in der ersten Hälfte der Partie fanden die Glonntaler nur schwer ins Spiel. Vielleicht war ja der ein oder andere angesichts der winkenden Tabellen-führung in Gedanken schon mehr in der BFV-App als auf dem Fußballplatz. Die in den letzten Partien so eindrucks­voll zur Schau gestellte Lauf- und Spielfreude wollte jedenfalls nicht so recht auf­kommen. Letztendlich reichte es aber trotzdem für eine komfortable 4:0 – Führung zur Pause.

Kleine “Gardinenpredigt” in der Halbzeitpause…

Nach einer deutlichen Ansprache der Trainer legten die TaF-Jungs in der zweiten Hälfte dann eine Schippe drauf und zeigten erkennbar mehr Kampf- und Laufbereitschaft.

In der zweiten Hälfte lief es etwas runder bei der TaF-U13…

Die Partie endete letztendlich mit einem glanzlosen, aber nie gefährdeten 8:0 – Erfolg für die Glonntaler, die ihre vorübergehende Tabellenführung am nächsten Tag zwar gleich wieder abgeben mussten, aufgrund eines Spiels weniger aber aus eigener Kraft wieder zurückerobern können. Besonders erfreulich: mit dem Sieg gegen Bergkirchen/Schwabhausen ist der TaF – U13 das Erreichen der Aufstiegsrunde bereits jetzt sicher!

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: RoDe / Fotos: RoDe, MiSt