TaF U13 erreicht vorzeitig Aufstiegsrunde!

Mit einem glanzlosen aber deutlichen 8:0 – Erfolg gegen die SGBergkirchen/ Schwabhausen katapultieren sich die Forvald-Jungs vorübergehend an die Tabellenspitze und sichern sich vorzeitig das Erreichen der Aufstiegsrunde.

Pflichtaufgabe erledigt, Mission Aufstiegsrunde bereits jetzt erfüllt! Doch wenngleich man mit dem Ergebnis und dem dadurch erreichten Etappenziel auf den ersten Blick durchaus zufrieden sein kann, hielt sich die Euphorie beim Trainergespann Forvald/Zeller und beim TaF – Anhang nach dem Schlusspfiff in Grenzen. Denn wirklich berauschend war es nicht, was die U13 am Freitagabend gegen den Tabellen­letzten aus Bergkirchen bot.

Vor allem in der ersten Hälfte der Partie fanden die Glonntaler nur schwer ins Spiel. Vielleicht war ja der ein oder andere angesichts der winkenden Tabellen-führung in Gedanken schon mehr in der BFV-App als auf dem Fußballplatz. Die in den letzten Partien so eindrucks­voll zur Schau gestellte Lauf- und Spielfreude wollte jedenfalls nicht so recht auf­kommen. Letztendlich reichte es aber trotzdem für eine komfortable 4:0 – Führung zur Pause.

Kleine “Gardinenpredigt” in der Halbzeitpause…

Nach einer deutlichen Ansprache der Trainer legten die TaF-Jungs in der zweiten Hälfte dann eine Schippe drauf und zeigten erkennbar mehr Kampf- und Laufbereitschaft.

In der zweiten Hälfte lief es etwas runder bei der TaF-U13…

Die Partie endete letztendlich mit einem glanzlosen, aber nie gefährdeten 8:0 – Erfolg für die Glonntaler, die ihre vorübergehende Tabellenführung am nächsten Tag zwar gleich wieder abgeben mussten, aufgrund eines Spiels weniger aber aus eigener Kraft wieder zurückerobern können. Besonders erfreulich: mit dem Sieg gegen Bergkirchen/Schwabhausen ist der TaF – U13 das Erreichen der Aufstiegsrunde bereits jetzt sicher!

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: RoDe / Fotos: RoDe, MiSt