TaF-Teams momentan nicht zu stoppen

Am vergangenen Wochenende stand zwar erst der fünfte Spieltag auf dem Programm, aber bereits zum dritten Mal konnten alle drei TaF-Mannschaften die Spielfelder als Sieger verlassen. Die TaF U15 ist nach ihrem 2:0-Erfolg beim FC Alte Haide seit vier Spieltagen ohne Gegentor.

Hochkonzentriert verfolgt Glonntals U13-Trainer Erik Forvald das Spiel seiner Mannschaft beim 7:0-Auswärtssieg gegen den FC Phönix Schleißheim

Wieder dürfen die Glonntaler auf einen äußerst erfolgreichen Spieltag zurückblicken. Mit 2:0 bei der U15 des FC Alte Haide-DSC München, 7:0 bei der U13 von Phönix Schleißheim und einem 9:1 bei der U12 der SG Niederroth/Arnbach, haben alle Glonntaler Teams ihre Spiele gewinnen können. Damit gab es im Laufe der bisherigen Saison in den insgesamt 15 Spielen 12 Siege, 1 Unentschieden und nur 2 Niederlagen, bei einem Gesamt-Torverhältnis von 85:14. Am überragenden Torverhältnis hat die TaF U13 mit 34:5 einen wesentlichen Anteil. Hier die Kurzberichte zum aktuellen Spieltag:

U15 (C-Jun.) Kreisliga München: FC Alte Haide-DSC München – TaF U15 (0:2)

Nach dem Anpfiff übernahmen die Glonntaler sofort das Kommando und ließen die Gastgeber nur selten aus der eigenen Hälfte. Größere Torchancen blieben aber trotz der hohen Überlegenheit zunächst Mangelware. Erst in der 24. Minute gelang nach einem Eckball der hochverdiente Führungstreffer. Weil sich das TaF-Team nach dem Seitenwechsel einige unnötige Abspielfehler erlaubte, kam der FC Alte Haide besser ins Spiel, doch die stabile TaF-Abwehr ließ dem Gegner keine nennenswerten Einschussmöglichkeiten zu. Die letzten 15 Spielminuten gehörten erneut nur der TaF U15, die jetzt wieder sehr konzentriert agierte und nach 57 Minuten den 2:0-Endstand erzielen konnte. Die Glonntaler blieben damit zum vierten Mal in Folge ohne Gegentor.

 Wegen der für einen Oktobertag ungewöhnlich hohen Temperaturen, gönnte der Schiedsrichter den C-Junioren des FC Phönix und der TaF Glonntal Mitte der zweiten Halbzeit eine Trinkpause. Ganz sicher eine richtige Entscheidung.

U13 Jahrgangsliga München, Gruppe West 01: SV Phönix Schleißheim – TaF U13 (0:7)

Anfangs hatte die Glonntaler U13 noch Schwierigkeiten in Schwung zu kommen. Erst als nach 16 Minuten die 1:0-Führung gelang, wirkte die TaF U13 konzentrierter und zielstrebiger. Bis zur Halbzeitpause konnte die Führung auf 3:0 ausgebaut werden. Nach dem Seitenwechsel fanden die TaF-Boys endgültig wieder zu ihrer kombinationsreichen Spielweise der letzten Wochen. Obwohl noch viele Torchancen ausgelassen wurden, reichte es am Ende zu einem deutlichen 7:0-Erfolg. Detaillierter Bericht mit Fotos

U12 Jahrgangsliga München, Gruppe West 01: SG Niederroth/Arnbach – TaF U12 (1:9)

Die TaF U12 hat auch im Lokalderby gegen die SG Niederroth/Arnbach ihre blütenweiße Weste behalten. Deutlicher als erwartet, wurde die Begegnung mit 9:1 gewonnen und damit der fünfte Sieg im fünften Spiel eingefahren. In der ersten Halbzeit sah man ausschließlich die Glonntaler im Angriff, bevor es mit einer 4:0-Führung in die Pause ging. Weil die Gastgeber im zweiten Abschnitt besser ins Spiel kamen und ihr Torwart in Hochform war, dauerte es bis zur 50. Minute, ehe der fünfte Treffer gelang. Bevor die TaF-Mannschaft zu einem phänomenalen Endspurt ansetzte, erzielte die SG nach 55 Minuten den nicht unverdienten Ehrentreffer. In der Schlussphase gelangen der TaF U12 innerhalb von lediglich fünf Minuten vier weitere Tore zum 9:1-Sieg

Mit einer 4:0-Führung aus den ersten 30 Spielminuten ging es für die TaF U12 in die Halbzeitbesprechung.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: pre / Fotos: RoDe, pre