Spieltagszusammenfassung: Der Glonntal-Express läuft weiter auf Hochtouren

Der vierte Spieltag brachte für die TaF-Mannschaften bei einem Torverhältnis von 21:2 nur Siege. Damit sind alle Glonntaler Teams seit drei Spieltagen ungeschlagen.

Schon zum zweiten Mal in der noch jungen Saison verließen alle TaF-Teams den Platz als Sieger und wieder gab es eine wahre Torflut. Insgesamt erzielten die TaF-Boys 21 Treffer. Dagegen kamen die gegnerischen Mannschaften lediglich zu zwei Torerfolgen. In den 12 bisherigen Saisonspielen gab es damit 9 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. Auch das Torverhältnis von 67:13 kann sich durchaus sehen lassen. Hier die Kurzberichte zum aktuellen Spieltag:

U15 (C-Jun.) Kreisliga München: TaF U15 – FC Stern München  (7:0)

Die TaF U15 machte nicht den Fehler, den Tabellenvorletzten FC Stern München zu unterschätzen und spielte von Beginn an hoch konzentriert, kombinationssicher und mit hohem Tempo. Dadurch entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Die Glonntaler führten bereits mit 3:0, als die Gäste nach 43 Minuten zu ihrer einzigen Tormöglichkeit kamen, die aber vom sonst nahezu beschäftigungslosen TaF-Torwart mit einer tollen Reaktion vereitelt wurde. Bis zum Schlusspfiff des ausgezeichneten Schiedsrichters Sven Rössner schraubte die TaF U15 das Ergebnis auf 7:0, womit der FC Stern noch sehr gut bedient war, denn die ansprechende Leistung der Gastgeber muss durch die mangelhafte Ausnutzung der unzähligen Torchancen geschmälert werden. Detaillierter Spielbericht

U13 Jahrgangsliga München, Gruppe West 01: TaF U13 – TSV Dachau 65 (6:1)

Auch die U13 des TSV 1865 Dachau bekam den derzeitigen Torhunger der TaF U13 zu spüren. Nach einer ausgezeichneten Leistung führten die Glonntaler bereits zur Halbzeit mit 3:0. Lediglich in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel zeigten die Gastgeber einige Schwächen, die dann auch prompt zum Ehrentreffer der Gäste führten. Doch schon nach kurzer Zeit übernahm die TaF U13 wieder das Kommando, ohne ganz an die tolle Spielweise der ersten Halbzeit anknüpfen zu können. Immerhin gelangen noch drei weitere Treffer zum 6:1-Endstand. Detaillierter Spielbericht

U12 Jahrgangsliga München, Gruppe West 01: TaF U12 – SpVgg Erdweg (8:1)

Die Begegnung begann für die TaF-Youngsters nicht verheißungsvoll. Bereits nach zwei Spielminuten ging die SpVgg Erdweg in Führung. Von diesem Schock erholten sich die Glonntaler aber sehr schnell und erzielten nach 6 Minuten den Ausgleich. Danach setzte man den Gegner mächtig unter Druck und erreichte bis zum Pausenpfiff einen 3:1-Vorsprung. Nach dem Seitenwechsel hatten die Erdweger der Spielweise der TaF U12 bis auf einige wenige, aber teils erfolgsversprechende Konter nicht mehr viel entgegenzusetzen. Bis zur 55. Minute bauten die Glonntaler ihre Führung auf 5:1 aus. In einer fulminanten Schlussphase gelangen dem TaF-Team binnen vier Minuten noch drei weitere Treffer zum 8:1-Sieg.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: pre / Fotos: pre, RoCo