TaF-Teams erhoffen sich auch am 3. Spieltag drei Erfolge

Die Ergebnisse vom vergangenen Spieltag mit drei Siegen bei 25:1 Toren haben bei den TaF-Teams große Erwartungen geweckt. Vor allem auch wegen der in den Spielen gezeigten guten Leistungen, erhoffen sich die Glonntaler in den drei kommenden Auswärtsbegegnungen einen ähnlich großen Erfolg.

Die TaF U12 tritt am Samstag um 12:30 Uhr als Tabellenführer beim Tabellenzweiten JFG Dachau-Land 06 an. Beide Mannschaften konnten ihre ersten beiden Saisonspiele siegreich gestalten, weshalb man ein äußerst interessantes Spiel erwarten darf. Die Begegnung findet auf der Sportanlage Kammerberg, Am Sportgelände 1 in 85777 Fahrenzhausen statt.

Am Samstag um 13.00 Uhr erfolgt auf dem Kunstrasen in der Ebereschenstr. 15 in 80935 München der Anstoß zum Spiel der U13 des SV Nord Lerchenau gegen die TaF U13. Die Gastgeber haben in dieser Saison erst eine Begegnung absolviert und diese deutlich mit 8:0 gegen die SG Bergkirchen/Schwabhausen gewonnen. Die Glonntaler siegten zuletzt dank einer tollen Leistung 10:1 gegen Harteck und gehen deshalb mit viel Selbstvertrauen, aber ohne Überheblichkeit in dieses Spiel.

Erst am Sonntag, doch dann schon um 09:15 Uhr (!) muss die TaF U15 zum Kreisligaduell beim SV Olympiadorf München auflaufen. Das Heimteam ist nach zwei Spielen mit einem Torverhältnis von 8:1 noch ohne Punktverlust. Trotzdem darf man den Glonntalern, die bisher eine Niederlage und einen Sieg auf dem Konto haben, durchaus ein Erfolgserlebnis zutrauen. Spielort ist die Bezirkssportanlage in der Bauernfeindstr. 19 in 80939 München.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: pre/ Foto: RoCo