TaF U12 gegen JFG Dachau-Land 06

Im dritten Punktspiel gegen die JFG Dachau-Land 06 wollten unsere Jungs wieder an die sehr guten Spiele der vergangenen Wochenenden anknüpfen.  

Der Start begann gut, es wurde sofort starkes Angriffspressing gespielt und so kam der Gegner kaum über die Mittellinie. Passsicherheit, Zweikampfverhalten und auch der Torabschluss waren aber leider nicht in letzter Konsequenz erfolgreich, so dass die Partie trotz vieler Einschussmöglichkeiten lange torlos für die Glonntaler blieb. Der Gegner lauerte auf Konter, die durchaus gefährlich waren.

Durch einen unglücklichen Abstimmfehler nutzte die JFG Dachauer Land ihre Chance und verwandelte eiskalt zum 0:1. Da man schon in vielen Spielen einem Rückstand hinterherlaufen musste, war dies aber für unsere Glonntaler kein Problem und so konnten sie im Gegenzug mit einem schönen Solo noch vor der Halbzeit das gerechte 1:1 erzielen.

Mit neuem Elan versuchte man nun in Halbzeit zwei die eigentliche technische und spielerische Überlegenheit auszuspielen. Leider ging dieses Konzept nicht auf und man gerat wiederum in einen unglücklichen Rückstand. 

Unbeeindruckt spielten unsere Jungs weiter und versuchten den Druck auf das gegnerische Tor hoch zu halten. Durch eine wunderschön hereingezirkelte Ecke auf den Kopf eines TaF Boys zappelte der Ball endlich im richtigen Tor. Unsere U12 spürte, dass da noch was geht und erhöhte in den letzten Minuten der Partie den Druck.  Durch eine schöne Kombination erzielte man das hochverdiente Siegestor zum 3:2 Endstand und baute somit seinen ersten Platz an der Tabellenspitze aus !

Fazit: Gut zurückgekämpft, aber viele Fehler im Zusammenspiel, Raumaufteilung, Zweikampfverhalten und Torabschluss !

Dies gilt es in den nächsten Trainingseinheiten aufzuholen.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: TaNe / Foto: TaNe