TaF U13 mit grandiosem 10:1-Sieg

In einem Nachholspiel am heutigen Donnerstag komplettierte die TaF U13 mit einem 10:1-Erfolg gegen die SpFr. Harteck den Spieltag vom vergangenen Wochenende.  Damit sorgte die Mannschaft für eine optimale Gesamtbilanz. In den drei Spielen gab es mit einem Torverhältnis von 25:1 nur Siege.

Nach dem 4:0-Erfolg der TaF U15 gegen die SpVgg Haidhausen und dem 11:0 der TaF U12 über die SG Riedmoos/Inhausen/Haimhausen kam auch die Glonntaler U13 zu einem deutlichen Sieg.  Mit einer sehr starken Leistung gewann die Mannschaft von Trainer Erik Forvald und dessen Co. Martin Zeller mit 10:1 gegen die Sportfreunde Harteck. Die Glonntaler waren gegenüber der 1:2-Niederlage beim Saisonauftakt gegen die SG Hebertshausen/Röhrmoos/Ampermoching nicht wiederzuerkennen. Mit hoher Laufbereitschaft, ausgezeichnetem Zweikampfverhalten, gutem Passspiel und nicht zuletzt viel Spielfreude gelangen gleich 10 Treffer gegen die keineswegs als Liga-Außenseiter geltenden Sportfreunde aus München-Harteck.

Bei einem Halbzeitstand von 5:1 gab es in der Pause für die Spieler der TaF U13 vor allem viel Lob. Letztendlich gewannen die Jungs gegen die SpFr. Harteck mit 10:1 Toren.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: pre / Foto: pre