Deutlicher Sieg im zweiten Punktspiel für TaF U12

Am 2.Spieltag kam es gleich zum Vergleich Erster gegen Zweiter. Die Taf Boys konnten das Spiel gegen die SG Riedmoos/Inhausen/Haimhausen aber klar mit 11:0 für sich entscheiden. Dies war im Vorhinein nicht zu erwarten, da mehrere Spieler leicht angeschlagen in die Partie gingen.

Schnell führte man mit 3:0. Danach gestalteten die Jungs das Spiel zu sehr durch die Mitte, wo es viel zu eng war und man immer wieder in Zweikämpfe verwickelt wurde. Nach einem Eckball erzielte einer der körperlich kleinsten Spieler, sein zweites Kopfballtor in diesem Spiel und brach damit den Willen der SG.

Mit 4:0 ging es nun in die Pause. Durch hohes Pressing und daraus folgenden Fehlern der gegnerischen Mannschaft, erzielten die Taf Boys in der zweiten Halbzeit weitere sehenswerte Tore. Aber auch mit schönem Kombinationsfußball und Übersicht trafen sie das Tor.

Fazit:   Offensiv wurden die Torchancen eiskalt genutzt.
Defensiv hat man gut gegen den Ball gearbeitet und kaum Angriffe zugelassen.

Copyright (Nutzungshinweise)
Bericht: TaNe / Fotos: TaNe