TaF-Teams ohne Punktgewinn

Drei Spiele, drei Niederlagen und 2:13 Tore – das ist die traurige Bilanz des aktuellen Spieltages.

Den Glonntalern B-Junioren durfte man beim Tabellenvorletzten Garmisch-Partenkirchen durchaus einen Sieg zutrauen und auch die A-Junioren wähnten sich gegen Eintracht Karlsfeld nicht unbedingt als Außenseiter. Doch weit gefehlt, beide Mannschaften unterlagen ihren Gegnern überraschend deutlich und müssen jetzt um den Ligaverbleib zittern. Die Glonntaler U14 zeigte gegen den Ligaprimus SC Arcadia Messestadt zwar eine beherzte Leistung, musste sich am Ende aber dennoch mit 1:3 geschlagen geben. Das Spiel der TaF U12 gegen den TSV Schwabhausen wurde auf Donnerstag, den 09.05.19 verlegt.

B-Junioren-Bezirksoberliga
1. FC Garmisch-Partenkirchen – TaF B (4:0)

In der ersten Halbzeit erspielten sich die Glonntaler bei drückender Überlegenheit Torchance auf Torchance. Doch statt einer deutlichen Führung zur Halbzeitpause, stand es nach 40 Minuten noch 0:0, weil die TaF U17 auch allerbeste Möglichkeiten nicht verwerten konnte. Es kam aber noch schlimmer: Nach einem Eckball in der 51. Minute fehlte den Gästen völlig die Zuordnung, was die Gastgeber zur überraschenden 1:0-Führung nutzten. Als die Garmischer mit einem Sonntagsschuss gar das 2:0 erzielten, war die Moral die TaF-Mannschaft gebrochen. Letztendlich wurde das Spiel mit 0:4 verloren, wodurch und der Kampf um den Klassenerhalt endgültig eröffnet ist.

A-Junioren-Kreisliga
TaF A – TSV Eintracht Karlsfeld (1:6)

Während die TaF U19 zu keiner Zeit richtig ins Spiel fand, präsentierten sich die Gäste in absoluter Derbystimmung. Der unkonzentrierten Spielweise der Heimmannschaft setzen die Karlsfelder eine hohe Aktivität entgegen und führten schon zur Halbzeit mit 3:0. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Seestädter das spielbestimmende Team und siegten schlussendlich verdient mit 6:1 Toren, wobei drei reffer nach Standards fielen und einmal der Ball durch den Wind ins Tor geblasen wurde. Der Ehrentreffer gelang Impero Occhiuzzi nach 81 Minuten per Strafstoß.

U14-Kreisliga (Jahrgangsliga)
TaF U14 – SC Arcadia Messestadt (1:3)

Nach einer tollen Leistung führte die TaF U14 gegen den Ligaprimus SC Arcadia Messestadt zur Halbzeit mit einem Treffer in der 30. Minute mit 1:0. Erst ein stark abseitsverdächtiges Tor zum 1:1-Ausgleich brachte nach 50 Minuten die Wende zugunsten des Tabellenführers. Dieser hatte jetzt mehr und mehr Spielanteile und erzielt in der 53. Minute den 2:1-Führungstreffer. Bis eine Minute vor dem Schlusspfiff musste der Meisterschaftsfavorit aber noch zittern, denn erst jetzt gelang ihm das entscheidende 3:1.

U12-Kreisliga (Jahrgangsliga)
TaF U12 – TSV Schwabhausen

am 09.05.2019

Copyright (Nutzungshinweise)
Spielberichte: Pre

Schreibe einen Kommentar