U12 nur 1:1 gegen Eintracht Karlsfeld

Auch am vierten Spieltag reichte es für die TaF-Youngsters nicht zum ersten Kreisliga-Sieg

Das Spiel gegen den TSV Eintracht Karlsfeld verlief für die TaF U12 nicht so wie erwartet, hatte man sich doch ganz fest den ersten Sieg in der Kreisliga vorgenommen. Zunächst lief alles nach Plan. Nach dem Anpfiff gingen die Glonntaler sofort in die Offensive, hatten aber Pech, dass ihre Schüsse in der in der 8. und 12. Minute nur knapp ihr Ziel verfehlten. Als dann in der 15. Minute die Gäste nach einem schweren Abspielfehler eines TaF-Spielers überraschend das Führungstor erzielten, ließ sich das TaF-Team völlig aus dem Konzept bringen. Statt wie in der Anfangsphase zielstrebig anzugreifen, verhedderte man sich zu oft mit „Klein-Klein-Spiel“ im Mittelfeld. Die Seestädter erhielten jetzt Aufwind und kamen ihrerseits zu einigen guten Tormöglichkeiten, während ihr Torwart ein ums andere Mal mit guten Paraden den Ausgleich verhinderte. Bei den Glonntalern kam dann auch noch Pech hinzu, insgesamt dreimal landete der Ball am Aluminium.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Spielgeschehen kaum. Die Karlsfelder versuchten ihren Erfolg zu sichern und die TaF U12 versuchte mit der Brechstange dem Spiel eine Wende zu geben. Torchancen waren nun auf beiden Seiten Mangelware. Erst zum Ende hin erhöhten die TaF-Spieler wieder den Druck auf das gegnerische Gehäuse, um doch noch den längst fälligen und mehr als verdienten Ausgleich zu erzielen. Dieser gelang dann in der dritten Minute der (berechtigten) Nachspielzeit. Dadurch konnte zumindest ein Punkt an der Glonn bleiben.

Aufstellung Glonntal

Luis Grassl, Korbinian Stüber, Benet Ukaj, Silas Caterbow, Konrad Wieczorek, Felix Schober, Luis Stelter, Adriano Bernhardt, Ardian Islami – Andreas Ströbl, Bastian Liebl, Tim Probst, Luca Bernhardt

Copyright (Nutzungshinweise)
Spielbericht: Pre / Foto: Pre

Schreibe einen Kommentar