U14 testet doppelt am Wochenende

Sieg und Niederlage gegen U15 Mannschaften

Am Samstag stand ein Testspiel beim 1. FC Gröbenzell (U15 Kreisliga) auf dem Programm. Trotz guter Anfangsphase gerieten wir durch einen sehr strittigen Freistoß in Rückstand. Dies brachte die Jungs etwas aus dem Tritt und wir leisteten uns in der Folge viele Fehlpässe. Dennoch kamen wir zu einigen Torchancen (u. a. ein Elfmeter), die wir aber allesamt liegen ließen.

In der 45. Minute fiel dann endlich der hochverdiente Ausgleich via Freistoß (Tim Szeidl). Leider gerieten wir postwendend wieder in Rückstand. Diesmal wurde das Tor der Heimmannschaft aber zum Weckruf und die Jungs zeigten eine bärenstarke Schlussphase. Hier war es Elias Gebhard, der mit einem Doppelpack das Spiel noch drehte.

Insgesamt ein verdienter Sieg gegen ein älteres Team aus der Kreisliga.


Am Sonntag stand ein weiterer Test gegen einen älteren Jahrgang auf dem Programm. Der FC Königsbrunn spielt aktuell in der U15 Bezirksoberliga und war somit stärker als unser Gegner am Vortag einzuschätzen. Diese Einschätzung sollte zutreffen. Auch in diesem Spiel leisteten wir uns nach gutem Beginn zu viele Abspielfehler. Diese Fehler luden den Gegner immer wieder zu gefährlichen Angriffen ein. Zwei dieser Chancen wurden auch genutzt und so gingen wir mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine, wobei beide Teams einige Chancen liegen ließen.

Im 2. Durchgang war es zunächst der Heimmannschaft vorbehalten, die Führung auf 3:0 auszubauen, bevor Samuel Schmitt mit einer schönen Einzelleistung auf 3:1 verkürzte. Dies bedeutete auch zugleich den Endstand.

Insgesamt merkte man in beiden Spielen, dass wir noch nicht oft im Freien trainieren konnten und unsere Gegner schon deutlich mehr Einheiten auf Kunstrasen in den Beinen hatten. Das werden wir aber in den nächsten Wochen ändern

Copyright (Nutzungshinweise)
Spielbericht: RoSe

Schreibe einen Kommentar